Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tagung ‚Räume bilden‘

10. April 2019 / 14:0017:30

Rund 80 Personen folgten ihrer Neugier und der Einladung des Regionalverbands Bildung + Betreuung Zürich zum Thema ‘Räume bilden’. Die fünf Impuls-Referate der Fachpersonen deckten das gesamte Spektrum von Planungsgrundlagen, räumlichen Herausforderungen, kreativen und innovativen Lösungen ab. Bei einem reichhaltigen Apéro hatten alle Anwesenden die Gelegenheit, ihre Fragen und Anliegen in Gruppen zu vertiefen. Einen herzlichen Dank der Gemeinde Pfäffikon für die Nutzung der grosszügigen Räumlichkeiten und dem Caterer Lindenbaum für das Sponsoring des Apéros. Die Teilnehmenden wurden intellektuell und kulinarisch reichlich verwöhnt und genossen den Austausch. Die Tagungsmaterialien werden mit freundlicher Genehmigung der Referenten zur hier Verfügung gestellt.

Materialien zum Download:

Cédric Perrenoud, dipl. Arch. ETH, Leiter Bauentwicklung bei Basler & Hofmann und Experte Schulraumplanung.Betreuungsräume – Bedarfsanmeldung für die mittel- und langfristige Raumbereitstellung

Cédric Perrenoud_Rerferat_190410

Erich Müller Vils, wissenschaftl. Mitarbeiter Schulamt Zürich mit Schwerpunkt Schulentwicklung und -Organisation. Die Tagesschule findet im Quartier statt: Tagesschule ist denkbar als Erweiterung der Schule auch als Ort. Die Schülerinnen und Schüler sind in festen Zeitstrukturen im Quartier unterwegs. Dies wird an einer Projektidee im Triemliquartier in Zürich aufgezeigt.

Räume bilden_Erich Müller Vils

Zeljko Marin, Leiter seines Architekturbüros. Schwerpunkte Schulraumplanung und Gestaltung von Schulräumen. Veränderungsfähige Schulraumgestaltung: Wenn Innen- und Aussenräume von Bildungsbauten veränderungsfähig so gestaltet sind, dass sie für Unterricht und Betreuung in allen Jahreszeiten multifunktional genutzt werden können, gibt es immer neu viel Raum für wenig Geld.

190410_Pfäffikon_Räume bilden_Marin_opt

Daniela Bär, dipl. Arch. ETH, planidee GmbH, Schwerpunkte: Räume und Kinder in der Architektur, Umbauten . Gestaltung von Lernräumen: Wie wurden traditionelle Raumvorstellungen im Planungsprozess für aktuelle Bedürfnisse überwunden? Nutzungsbedingungen statt Leerstand im Schulablauf- wenig Mittel wecken Innovationen! Materialien, Akustik, alt-neu, Alterung von Bauteilen / Vorstellung der Lernwabe. http://www.lernwabe.ch

neue Räume entwickeln_Daniela Bär

Prozess Ausbau Zeughaus W’thur_Daniela Bär

Hanna Semmler, Brandschutzfachfrau VKF, Ingesa AG in Wetzikon (kommunale Feuerpolizei Pfäffikon): Kurzinput, Sensibilisierung im Brandschutz. Worauf ist zu achten. Fundiertes Wissen im Bereich Brandschutz.

Gesetzgebung Brandschutz

Flyer Tagung Räume Bilden 19 04 10

Details

Datum:
10. April 2019
Zeit:
14:00–17:30

Veranstalter

Bildung+Betreuung Region ZH

Veranstaltungsort

Schulhaus Steinacker
Hotzenweidstr.44
Pfäffikon, 8330
+ Google Karte